Real Estate Forum Stuttgart 2018

 

In der Wohnungspolitik muss man pragmatisch und nicht ideologisch vorgehen“, sagte gerade Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn im Interview mit dem Immobilienbrief Stuttgart. Und dabei ging es auch um die Frage, wo neues Bauland entstehen kann und wie sinnvoll Neubauten auf der grünen Wiese sind. Nachhaltige Quartiersentwicklung ist hier das Stichwort. Gleichzeitig betont der Oberbürgermeister, wie wichtig angesichts der Klimaerwärmung das Grün rund um Stuttgart für das Stadtklima ist.

Richtig ist: Im Stuttgarter Stadtkessel gibt es schon jetzt zu viel Stau und Stress, obwohl die Landeshauptstadt über einen gut ausgebauten öffentlichen Personennahverkehr verfügt. Wie ein gut vernetztes Mobilitätskonzept für Stuttgart aussehen kann, damit beschäftigt sich die Stadt schon seit mehreren Jahren. Der Aktionsplan kombiniert stadtplanerische Instrumente mit der Verkehrsplanung, dem Verkehrsmanagement und der Infrastrukturpolitik. Car Sharing ist ein Teil des Konzepts. Car Sharing Startups sprießen wie Pilze aus dem Boden und auch die „Großen“ wie Daimler und BMW haben den Trend längst erkannt. Wie Mobilität neu gedacht werden kann, war neben der nachhaltigen Quartiersentwicklung ein weiteres Thema unseres diesjährigen Real Estate Forums Stuttgart.

Wie jedes Jahr legten wir besonderen Wert darauf, dass neben dem fachlichen auch der persönliche Austausch nicht zu kurz kommt. Zwischen den Themenblöcken und der Abendveranstaltung gab es genug Zeit und Raum für Gespräche und Kontaktpflege.

Einen gebührenden Dank gilt unseren Mitinitiatoren und Referenten, ohne sie wäre die Veranstaltung nicht die exklusive Ideen- und Kommunikationsplattform, die sie seit Jahren ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.