Real Estate Forum Hamburg 2016

 

Im Jahr 2015 mussten die Prognosen des Hamburger Senats und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung für den Neubaubedarf bei Wohnungen nach oben korrigiert werden. Zurückzuführen ist dies unter anderem auf den gestiegenen Flächenbedarf im Zuge der Zuwanderung. Der Wohnungsknappheit zum Trotz sinken die Median-Mieten laut JLL im Jahr 2015 um 0,5 Prozent. Lediglich bei hochpreisigem Wohnraum konnte noch eine Mietsteigerung verzeichnet werden. Diese Entwicklungen werfen viele Fragen auf: Welche Auswirkungen hat die Zuwanderung auf den Wohnungsmarkt wirklich? Werden die Mietpreise künftig stagnieren oder gar zurückgehen? Und braucht es vor diesem Hintergrund überhaupt noch eine Mietpreisbremse?

Auszug aus dem Programm des Real Estate Forum Hamburg 2016: